Menschen, die Verdrängung, Verleugnung oder was ist mit Euch los?

Um zu verstehen was ich denn überhaupt aussagen will, müsst ihr bisschen die Vorgeschichte kennen. Wer also mag HIER könnt ihr kurz nachlesen, warum ich so verstört sein könnte.

Zwei Jahre sind vergangen. Ein Update – Alle beteiligten sind weg. Entweder versetzt, oder haben gekündigt. Danke Universum.

Der Psychopat, von der in diesem Bericht die Hauptrolle spielte, wurde versetzt. Hat ihm nicht so gepasst und natürlich auch nicht wegen uns ;-). Aber er musste weg. Yeah – wo war die Party – in jedem von uns fand diese kleine Party statt.

Bei uns ist es nicht üblich, dass ein Supervisor oder Manager so lange an einem Standort bleibt. Dieser Supervisor war 13 oder 15 Jahre in unserer Schicht zu Gange.

Das hat ihm irgendwie das Hirn vernebelt. Als dann auch noch die weg gingen, die ihn bremsten – pow. Explodierte sein – was auch immer.

Ok – der Mann ist weg – die Leute sind zufrieden.

Was soll dann meine Aufregung? Ich fühle mich schliesslich auch etwas besser.

Was zum Teufel ist mit den Leuten los? Sie meckern über das System, über das Arbeitspensum und die schweren Pakete und und und. Alles Kacke und überhaupt.

Seit einigen – Ja – Wochen beobachte ich eine Infektion. Überall laufen die Kollegen mit T-Shirts durch die Firma – die das dicke Firmenlogo tragen. FREIWILLIG!!!

Diejenigen, die sowie so Pro sind – Ja – habe ich nichts anderes erwartet – aber die, die meckern und vor allem die, die auch gemobbt wurden – Tragen es auch.

Und was bekommt man zu hören. „JA – der Ar*** von XX ist ja jetzt weg.“
Hei Leute – denkt doch mal nach. Der war ungefähr 15 Jahre in unserer Schicht. Es gab unmengen Beschwerden – der Betriebsrat sagte einem nur – ach ja der XX.
Selbst wenn XX das Hauptgeschwür war – was ist denn mit den kleinen Geschwüren, die so harmlos wirken, aber viel gefährlicher sind?

Unser Beispiel: Ich bin jetzt 19 Jahre da. Bei dem Vorfall also 17 – immer zuverlässig und aufopfernd. Ich habe viel gegeben. Ebenso mein Mann. Kein verf**** Schwein ist gekommen und hat uns angehört. Kein Manager, kein anderer Supervisor, kein Betriebsrat.

Da ist nicht nur ein Mann verantwortlich – alle dahinter, die ihn Jahrelang mitgeschleift haben und ihn haben zu dem werden lassen was er dann war – DIE SIND SCHULD.

IHR SEID SCHULDIG

Ihr habt uns nicht beschützt.

Und da trage ich doch dieses verf*** T-Shirt nicht noch freiwillig. Verdammt noch mal. Denkt doch auch mal nach.

Ach – ich hatte das mit der Infektion schon. Gestern hatte ich die Vermutung. Man wird infiziert. Jemand, der dieses T-Shit (gewollter Tippfehler) trägt – infiziert den nächsten und der wieder den nächsten und die T-Shits wachsen auf deren Körper und die Gehirne werden von dem Logo fern gesteuert.

Anders kann ich mir dieses Phänomen nicht erklären.

Ah das tat gut. Einfach mal auskotzen. Danke, denen, die meinen wütenden Erguss gelesen haben.

Ich hoffe ihr erlebt das nie und wenn – denkt daran – eine Rechtschutzversicherung kann echt helfen. Könnt ihr Hier noch mal lesen. (Ich wurde von keiner bezahlt – aber sie half uns sehr – bis sie uns dann raus warf – weil wir 2 Fälle im Jahr hatten – das wäre dann ein anderer Aufreger)

Bis demnächst bei Rina regt sich auf – äh bloggt.

Advertisements

Erlebnis – Elektrische Zahnbürste

 

Mein Erlebnis – bzw Erfahrungen mit der elektrischen Zahnbürste war eine, der unheimlichen Art.

Gut – ich mag etwas übertreiben, aber da ich ja mittlerweile auch hinter allem eine kleine Verschwörung sehe – sogar bei einer elektrischen Zahnbürste.;-)

Es war einmal ein Angebot für eine elektrische Zahnbürste und der Herr des Haushaltes wollte diese ausprobieren. So zogen zwei, dieser lauten und vibrierenden Genossen in unser Heim.

Es war schon ein sehr eigenartiges Gefühl (wie schreibt man das, ohne schlüpfrige Augenbrauenheben zu forcieren?) so ein elektrisches unförmiges Teil im Mund zu haben. Ich mochte sie so richtig, schon von Anfang an nicht.

Sie lief 2 Minuten – statt der bekannten 3, die man ja putzen soll. Und kurz bevor die Zeit ablief, fing ich regelmässig an zu sabbern. Oder so ähnlich. Es lief also durch Speichel verdünnte Zahnpasta aus dem Mund. Bäh. Ausserdem hatte ich so ein stumpfes Gefühl auf den Zähnen.

Ich putze mir immer die Zunge mit der Zahnbürste. Das ging irgendwie auch nicht so richtig. Denn er würgte und rubbelte die Zunge fast wund.

Aber das sind alles ignorierbare Dinge. Was nicht zu ignorieren war –  dieses furchtbare Vibrieren und die Lautstärke. Das Teil ist so laut…unangenehm. Und es vibriert so stark, das mir manchmal schwindelig wurde. Verbesserungswürdig. Definitiv.

Was mich aber wieder zur manuellen Reinigung brachte – ich bekam empfindliche Zähne. Erst dachte ich – gut hast mal wieder geknirscht und die Vibration lässt dich das nur genauer spüren. Ne – das war es nicht.

Als jetzt im Sommer die Eiszeit begann kam es zu Tage – auch mein Mann hat auf einmal empfindliche Zähne bekommen. Das Eis war kaum auszuhalten. Ergo – was war anders als sonst – die elektrische Zahnbürste.

Wir haben sie dann sofort abgesetzt und schon nach einem mal nicht benutzen, hat man eine Verbesserung festgestellt.

Also warum verkauft man elektrische Zahnbürsten, die die Zähne empfindlicher machen? Um vielleicht die passende Zahnpasta auch noch zu verticken? Ist das ein Marketingplan?

Ich weiss es nicht. Ich kann Euch nur sagen – solltet ihr elektrische Zahnbürsten und empfindliche Zähne haben – probiert es mal ein paar Tage ohne diese Monstermaschine aus. Wenn die Schmerzen dann immer noch da sind – dann liegen vielleicht wirklich die Zahnhälse blank oder ihr habt extrem geknirscht.

In diesem Sinne – Manuell ist irgendwie wieder mal der Sieger.

Schlafstörungen…mein Test

Vor einiger Zeit hatte ich ja mal Hoggar Night vorgestellt. Mittlerweile habe ich es sogar geschafft, dass 1/4 Tablette hilft…ich bin immer noch begeistert von der Wirkung, aber auch immer noch stört es mich, dass ich anscheinend nicht genügend Schlaf bekommen habe, da ich morgens, nach Einnahme der Tablette, immer noch total müde bin…also habe ich mal eine alternative gesucht..und bin über Abtei Baldrian mit Passionsblume gestolpert…ich habe gelesen, dass Hopfen und Passionsblume hervorragend geeignet sind um Einschlafprobleme zu behandeln…

baldrian0baldrian1baldrian2

So…mein Eindruck…die Dosierung ist 2 Tabletten. Ich habe irgendwie herausgelesen, dass man sie regelmäßig nehmen muss um eine Wirkung zu erzielen…das gefiel mir nicht..also habe ich es zwar probiert…aber konnte noch nichts sagen…bei einer Tablette hatte ich  mal Glück, mal nicht….vielleicht nach Tagesform oder Müdigkeit…jetzt habe ich es schon einige Tage getestet und kann sagen, dass sie nicht so stark wir Hoggar Night sind …was mir ganz recht ist…Ich nehme, nach Bedarf, 2 Tabletten und es wirkt….Ich schlafe ein und ich schlafe durch…heute hat mein Mann mir erzählt, dass ich wohl mit dem Hund gemeckert habe, da er Nachts gebellt hat…auch noch den falschen Hund angemeckert habe Erstauntes Smiley…Tja…daran kann ich mich nicht erinnern….die Tabletten wirken gut….Ich nehme sie nicht regelmässig, sondern wirklich nur wenn ich merke, der Schlaf stellt sich nicht ein..also ist das, was man von Baldrian und Co kennt nicht nötig…es muss kein Depot aufgebaut werden, dass es wirkt. Die Wirkungsstärke…Ich bin auch müde morgens…aber ich muss auch sagen, da ich Nachtschichtlerin bin, bekomme ich eh zu wenig schlaf…Der Unterschied zu Hoggar Night..ich fühle mich nicht so Todmüde…es entspricht einer Müdigkeit, die ich auch ohne Schlafhilfe erwarten würde….Auch habe ich es Freitag auf Samstag ausprobiert..ich habe gut geschlafen, eine Unterbrechung mit Toilette hat mich wieder einschlafen lassen und gegen 8:30 war ich wach und fühlte mich ausgeruht…ich habe es am Sonntag auf Montag ausprobiert…wir waren unterwegs und ich habe zu viel gegessen..und ein voller Magen hindert mich immer am einschlafen..auch hier waren die Tabletten erfolgreich…ich hatte keine Probleme mit dem Einschlafen…auch hier kann an mal zugreifen..

Fazit

Ich denke für leichte Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen kann man hier auf jeden Fall zugreifen…im Moment reichen sie mir aus und ich habe nicht das Gefühl, dass ich hier abhängig werde…Von  mir eine Empfehlung…ich hoffe die Wirkung bleibt erhalten…

Zitronen Creme-Schokolade von Böhme

zitronenschoki a

Letzt bei Rewe….ich bin nicht so oft beim Rewe, da..halt teuer…da ich nicht so oft dort bin artet jeder Einkauf in ein ewiges Gesuche aus…und das nervt…aber da bleibt man dann auch mal auf der Suche nach Laktosefreier Weisser Schokolade, die es nicht gibt (für die Tante)…an einem Täfelchen hängen, das einen so nett gelb anstrahlt….und ich mag Zitrone…also habe ich hier zugegriffen…meinem Mann habe ich dann eine weisse Schokolade mit Lactose gekauft…denn er mag sauer nicht so gerne…ich habe mal den Kassenbon rausgekramt, weil ich nur zugegriffen habe ohne nach dem Preis zu schauen…hätte der mich schon stutzig machen sollen…sie hat tatsächlich nur 0,33€ gekostet…das gleiche habe ich noch mit Minze – aber noch nicht getestet…Aber warum soll billige Schokolade immer gleich schlecht schmecken??..Hier ist es leider so…die Creme schmeckt nach Chemie, die nicht mal annähernd an Zitrone erinnert und die Schokolade drum herum ist auch total geschmackslos…Da waren die 0,33€ echt zuviel….wenn ich dann mal wieder in unabsehbarer Zeit beim Rewe stöbere, hoffe ich mich daran zu erinnern und mich nicht an der schönen gelben Verpackung zu orientieren…Ich habe jetzt keinen Vergleich, denn ich nennen kann…aber lasst hier lieber die Finger weg…die taugt nichts…da verzichte ich lieber auf Schokolade….

Etwas aus dem Alltag…Männer und Katzen…beide muss man einfach lieben…:-)

Männer,man muss sie ja gerne haben….Während ich todesmutig meine Wäscheleine und Klammern gegen eine Invasion tollwütiger Spinnen befreite und sie dann höflich bat in ihrem Versteck zu bleiben, bis ich denn dann fertige wäre mit den Aufhängen der Wäsche…hat mein Liebster den Kaffee im Thermobecher nach oben gebracht und den Tee, dessen Kanne ich vor die Becher stellte, ignoriert…oben am PC die Kopfhörer aufgesetzt und das jämmerliche Gebell unserer Hunde, die sich auf die Stufe der Eingangstür kauerten um nicht weiter nass zu werden, nicht gehört…Ja…so Tage gibt es…Aber es gibt auch die, in denen er den frischen Wäschekorb nimmt und die Wäsche aufhängt…mit einen Tee oder mein Wasser bringt und auch sonst ganz nett ist…also wieder ausgeglichen…Smiley

Man merkt, dass es kälter wird…an seinen Haustieren….denn plötzlich will der stark behaarte Rüde wieder neben einem liegen und nicht mehr auf den kühlen Fliessen im Erdgeschoss und die Hündin wäre gerne ein Pekinese und kein Schäferhund, dann könnte sie den ganzen Tag auf Frauchens Schoss verbringen….das übernehmen aber die Katzen für sie….denn auf einmal ist es nicht mehr zu warm auf meinem Schoss…sondern perfekt um sich darauf einzukuscheln….am besten noch zu zweit, Frauchen hat genug Platz auf der Brust…Bruder und Schwester einigen sich…”Ich nehm den Schoss und du kannst die Brust haben”…so….so wird man dann aufgeteilt….und einem selbst ist irgenwie immer noch warm….was gefördert wird von zwei – aller liebsten wärme Kissen in Katzenform…..Jetzt weiss ich warum im Mittelalter gerne Katzenfell für Rückenschmerzen genommen wurden….aber sind die ohne Tier darin noch so warm?…

Aber was Katzen – wirklich mögen sind Ordner…diese grauen…Da liegen nämlich gerade welche neben meinem Stuhl auf dem Boden, da ich gerade umgestalte…also die dicken Ordner, bei dem ein Gewichtheber schon verzweifelt, werden einer Diät ausgesetzt und in dünne Ordner verwandelt….ja…und das scheint unheimlich bequem zu sein…den eine der beiden liegt immer drauf….oder räkelt sich darauf….warum also Katzenbettchen kaufen und basteln….verteilt einfach paar Ordner und Kisten…da ist die Katzenwelt in Ordnung….zum Spielen verteilt ein paar Gummis und Papierfetzen….da wird die Welt der Katze perfekt…

Schlaflos zu Hause–Hoggar Night

Hoggar_Night_418x418px

Heute  mal was nicht buchiges….Ich habe oft Einschlafschwierigkeiten…das ist ja mittlerweile ein fast 100%iges Problem – ausser bei meinem Mann, der schläft schon kaum das das letzte Wort aus seinem Mund kam – Ja ich weiss ich bin neidisch….aber er schläft auch nicht durch…also fühlt er sich auch nicht fit…

Das ist ja dann das nächste Problem…wenn man denn mal schnell eingeschlafen ist, schläft man nicht durch…Wir trafen uns Letzt mit einem Kollegen, der unter anderem das ähnliche Problem gekoppelt mit Schlaf-Apnoe hat und dieses Mittel erwähnte – Hoggar Night. Also habe ich mal gegooglet und gefunden….ein Schlafmittel, das auf Antihistaminen aufbaut und nicht süchtig machen soll….Er erwähnte aber auch, dass er nur eine halbe Tablette nehme…also habe ich mir das Produkt bestellt…zum Testen nur eine kleine Packung zu 10 Tabletten…3,49€ im Gegensatz zur Hausapotheke mit 5,96€…

Diese Woche habe ich es also getestet…die Einschlafschwierigkeiten habe ich eigentlich nur unter der Woche…am Wochenende absolut kein Problem. Ich habe also Sonntag auf Montag eine halbe Tablette genommen, als ich merkte, da kommt kein Schlaf…1/2 Std bis 1 Std vorher soll man es nehmen…ich wartete bis ich tatsächlich nicht einschlief…und ich schlief…geschätzt nach einer halben Stunde ein…und als dann kurze Zeit später der Wecker klingelte war ich hell wach und fit…ich habe super gut geschlafen und war überhaupt nicht mehr müde…aber ich muss ja morgens 40-50 Minuten warten, da mein Mann früher anfängt zu arbeiten…da lese ich dann meistens…diesesmal wurde ich aber schnell müde…gut..nächster Versuch…das gleiche Ergebnis… super guter Schlaf, fit und ausgeruht…aber beim Warten – Müdigkeit….Ich habe dann 1/4 Tablette versucht…die hat aber nicht gewirkt…aber das probiere ich trotzdem noch mal…Mittwoch auf Donnerstag und Donnerstag auf Freitag habe ich dann verzichtet und hatte die üblichen Schwierigkeiten einzuschlafen…aber nach dem Wecker fühlte ich mich ungewohnt fit und kräftig…die Pakete haben mir fast nichts ausgemacht…aber woher das kam…keine Ahnung…jetzt war ich aber mal total neugierig und habe mir Freitag auf Samstag wieder eine halbe Tablette genommen…ca 00:20…ich bin schnell eingeschlafen…um 7:00  musste ich mal auf Toilette….da ist dann meist die Nacht für mich vorbei…aber ich bin noch mal eingeschlafen bis mich mein schmerzender Rücken um 10:30!!! weckte….WAS??? Ich fühlte mich so ausgeruht…ein Traum…auch ist es bei mir so, dass ich meist nach so langer Schlafenszeit total matschig in der Birne bin…überhaupt nicht….Aber nach dem Frühstück und Tiere versorgen wurde ich wieder extrem müde…

Jetzt ist die Frage…die Müdigkeiten die nach dem Aufwachen kommen…sind das noch Symptome die von den Tabletten herrühren, oder einfach, weil der Körper total ausgehungert nach Schlaft ist? Ich kann Euch das nicht beantworten…Was ich auf jeden Fall sagen kann…die Tabletten wirken und man fühlt sich frisch und ausgeruht…die Gefahr besteht hier nicht körperlich abhängig zu werden…sondern eher geistig…denn endlich einschlafen und durchschlafen…ein Traum….Sich fit und nicht ausgespuckt zu fühlen…ein Traum…

Ich kann diese Tabletten zwar empfehlen….aber trotzdem mit Vorsicht…denn wie ich ja schon erwähnte, weiss ich nicht ob diese wieder einsetzende Müdigkeit von den Tabletten kommt….Was ich auf keinen Fall machen werde ist eine ganze zu nehmen….ich habe schon nach Alternativen geschaut – Passionsblumen scheinen auch einen guten Effekt zu haben…aber das muss man erstmal testen..Fakt ist…sie wirken und wenn man wirklich richtig verzweifelt und total übermüdet ist und nur noch wie ein Zombie durch die Gegend läuft kann  man schon mal zugreifen….Aber ich denke besser am Wochenende, da kann man dann wirklich etwas sein Defizit der Woche aufholen.

Erste Hilfe – wenn die Frau sauer ist

explosion

Ihr armen Männer…wirklich…wenn wir mal sauer sind, könnt ihr nichts machen…So ging es meinem armen Mann gestern….Das Objekt meines Missfallen – PS4 – Ich muss dazu sagen. Ich hatte zugestimmt eine anzuschaffen, da ich auch gerne spiele. Wir haben derzeit die PS3 und die wäre absolut ausreichend…sogar in den Augen meines Mannes….aber….da ja hier nur Geldmacherei dahinter steckt – werden keine neuen Spiele  mehr für die PS3 entwickelt und natürlich – das dürfte keinen Wundern – können die PS3 Spiele auch nicht auf der PS4 gespielt werden. Also Quintessenz – es wird so oder so eine PS4 angeschafft. Aber, da wir derzeit noch genügend Spiele für die PS3 haben ist es also nicht so brisant eine neue Konsole anzuschaffen. Ich bin prinzipiell kein Weibchen, das sich ständig dagegen stellt…im Gegenteil…ich blockiere nicht, sondern möchte, dass er mitdenkt…brauchen wir das jetzt sofort….aber darum geht es ja nicht…sondern um die Erste Hilfe für die armen Männer, die in den Fokus einer wütenden Frau gekommen sind….Ich gehöre nicht zu den schreienden und werfenden Frauen…sondern zu den schmollenden…aber ich denke mein Tipp trifft auch auf die etwas impulsiveren Frauen zu. Wir Frauen stehen auf unsere Macken und Mucken….deswegen können wir auch darüber lachen wenn Mario Barth und Co. sich darüber lustig machen…wir erkennen uns und mögen uns dafür….Wir mögen es nicht durchschaubar zu sein….was wir nicht mögen….ist der Spruch “HAST DU DEINE TAGE WIEDER” Ich kann auch stinkig sein ohne PMS….wirklich…was soll das…In meinem Fall ist es einfach am besten mich in Ruhe zu lassen. Nicht weggehen…das feuert erst recht noch an…einfach bleiben und nichts sagen….auch nicht reumütig schauen, oder mit irgendwelchen liebevollen Gesten alles abschwächen….das ist alles Öl für die Flamme….Am besten einfach den Sturm über sich wegziehen lassen. Denn wir werden uns austoben oder ausschmollen und darüber schlafen. Vielleicht einen witzigen Film wählen…aber bloss keine Liebesschnulze…also was, was ihr durchaus auch schaut und wisst, es ist auch ihr Geschmack…Wenn wir dann am nächsten Morgen aufwachen bitte nicht den Kaffee ans Bett bringen..ausser ihr macht es sowieso…..denn wir haben uns beruhigt…also nicht wieder aufgiessen…..später kommt es vielleicht noch  mal zu einer Aussprache…wenn nicht…auch gut….Denn wir wissen, dass wir oft überreagieren…und wenn es wirklich ein wichtiger Streit ist, dann ist er am nächsten Tag nicht vorbei….da müsst ihr dann die Konfrontation suchen….Natürlich gibt es unter meinen Geschlechtsgenossinnen auch Frauen, bei denen man einen Streit mit Geschenken schlichten kann…oberflächlich….Ich persönlich….mag es nicht….denn ich bin kein Blödchen….Ich will nicht mit einem Geschenk ruhig gestellt werden…ich will einfach mal meinen aufgestauten Dampf los werden…und leider steht ihr da manchmal im Weg….Ach ja…was natürlich am nächsten Tag noch passieren kann….es kann noch mal zu einem Ausbruch gegen ein unschuldiges Objekt kommen….bei  mir war es heute noch die Weihnachtsdeko, die immer noch hier rumstand…und Auslöser…die umstossene Teetasse….Aber jetzt ist gut. Ich bin explodiert und habe es an der unschuldigen Weihnachtsgirlande ausgelassen….Aber bis zum nächsten Dekorieren wird sie sich erholt haben….Denn im Grunde sind wir Frauen doch harmlose Geschöpfe….wir machen es uns oft selbst schwer….Denn wir wissen, dass ihr unsere Sprache nicht sprecht…aber wir verstehen es nicht…